Boisheim
Die 18,06 km lange Strecke von Viersen über Boisheim nach Kaldenkirchen wurde am 29. Januar 1866 durch die Aktiengesellschaft der Preuß-Niederländischen Verbindungsbahn eröffnet. Das Empfangsgebäude entstand im gleichen Jahr. Ein Güterschuppen sowie ein Anschlussgleis zu einem Genossenschaftshandel waren ebenso vorhanden, wie zwei Stellwerke. Der Bahnhof war viergleisig ausgebaut. Das Stationsgebäude von 1866 wurde abgerissen. Das Abrissdatum ist nicht bekannt, wahrscheinlich war es im Jahr 1972.
Bilder Boisheim
Luftaufnahme
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Viersen - Kaldenkirchen
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >