Villingen (Schwarzwald)
Die 13,87 km lange Eisenbahnstrecke von Villingen nach Donaueschingen wurde am 16. August 1869 eröffnet. 1869 war auch das Baujahr des ersten Empfangsgebäudes, das auf der Nordseite des heutigen Gebäudes lag. Am 26. August 1869 wurde die Eisenbahnverbindung von Rottweil nach Villingen fertiggestellt. Der wichtigste Bahnanschluss für den Bahnhof Villingen dürfte jedoch die Verbindung zur Schwarzwaldbahn  gewesen sein. Deren 52,68 km langer Streckenabschnitt von Hausach nach Villingen am 1. November 1873 eröffnet wurde.  Die gesamte Schwarzwaldbahn von Offenburg nach Konstanz wurde am 19. November 1873 in Betrieb genommen. 1882 montierte man Uhren auf den Bahnsteigen. 1883 erweiterte man die Bekohlungsanlagen des Bahnbetriebswerks. 1888 wurden der Rohbau des neuen Empfangsgebäudes sowie diverse andere Bauten fertiggestellt worden. 1890 nahm der neue Bahnhof den Betrieb auf. 1899 erweiterte man die Gleisanlagen. 1901 vergrößerte man das Bahnbetriebswerk. 1907 nahm die Reichsbahn die Bahnsteighalle in Betrieb. Am 1. Oktober 1977 löste die Bundesbahn das Bahnbetriebswerk auf.
Bilder Villingen
Bahnhof von 1890
Luftaufnahme
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bahnhof von 1890
Schwarzwaldbahn (Baden)
Rottweil - Villingen (Schwarzw)
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >