EINE DOKUMENTATION
Ansicht der Bahnstation Voerde (Niederrhein) von der Straßenseite aus gesehen © Copyright 2000 - 2022 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bau und Streckeneröffnung Am 20. Oktober 1856 eröffnete die Cöln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft (CME) ihre 60,08 Kilometer lange Strecke zwischen Oberhausen und Emmerich Grenze, die von der Nederlandse Rhijnspoorweg (NRS) weiter bis nach Arnheim Centraal gebaut wurde.

Das Empfangsgebäude Voerde (Niederrhein)

Der zweistöckige Backsteinbau auf rechteckigem Grundriss und Walmdach wurde im Jahr 1886 in Betrieb genommen. Ein lang gestreckter, einstöckiger Backsteinanbau, der rechtwinklig zur Gebäudeflucht lag, diente als Güterschuppen. Im Erdgeschoss des Stationsgebäudes gab es einen Warteraum mit Fahrkarten- und Gepäckschalter. Im Obergeschoss lag die Wohnung des Bahnhofsvorstehers. Für den Güterverkehr war der Bahnhof nur eingeschränkt nutzbar, da er keine Kopframpe (OK) besaß. Der Bahnhof gehörte 1938 zur Rangklasse III. Weitere Streckeneröffnungen, Ausbauten oder Änderungen Der Bahnhof hieß bis 1897 Vörde. Bis 1905 war seine Bezeichnung Vörde (Bz. Düsseldorf). Ab 1905 trug er den Namen Vörde (Niederrh). Ab 1927 erhielt er die Bezeichnung Voerde (Niederrh). Zwei Stellwerksgebäude wurden errichtet. 1964 bis 1966 wurde die zweigleisige Gesamtstrecke elektrifiziert. Dabei erhielt der Bahnhof seine Außenbahnsteige, die über eine Unterführung erreicht werden konnten. Die Gleise wurden dabei um einige Meter östlich verlegt. Auf dem Hausbahnsteig entstand ein Pavillon. Die Deutsche Bundesbahn (DB) verkaufte das Stationsgebäude. Es wurde danach als Kulturbahnhof genutzt. In den 1980er-Jahren wurden die beiden Stellwerke abgerissen und der beschrankte Bahnübergang durch einen Tunnel ersetzt. Am 20. Januar 2017 begannen die Ausbauarbeiten für ein drittes Streckengleis. Was hat sich verändert, was ist geblieben Das Empfangsgebäude wurde um mehrere Anbauten ergänzt und wird heute als Gaststätte genutzt.
Bilder Voerde
Luftaufnahme
Planung und Konzession PANORAMA Hollandstrecke Oberhausen Hbf Emmerich

Bahnstation Voerde (Niederrhein)

G leistrasse G mehr zum Thema hier