EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Die Bahnstrecke von Saarbrücken über Völklingen nach Merzig (Saar) eröffnete den Betrieb am 16. Dezember 1858. Das erste Empfangsgebäude öffnete 1860. Bald wurde das Stationsgebäude zu klein. 1893 begannen die Bauarbeiten für ein neues Empfangsgebäude, die 1894 abgeschlossen wurden. 1872 wurde ein Industrieanschluss zur Grube Viktoria in Püttlingen eröffnet. 1911 verlängerte man diese Strecke nach Lebach. Auf ihr wurde der Schienenverkehr 1985 eingestellt. 1880 wurde der Bau der Bahnstrecke nach Thionville abgeschlossen. Die Elektrifizierung der Saarstrecke erfolge Mitte der 1960er Jahre. 1991 begannen die Planungen für ein neues Stationsgebäude, das am 11. Dezember 1992 eröffnet wurde. Das alte Bahnhofsgebäude wurde verkauft.
Bilder Völklingen
Bahnhof von 1894
Luftaufnahme
Bahnhof von 1894
Die Eisenbahn “kam” am 16. Dezember 1858 nach Völklingen. Also 23 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Völklingen hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 6.100 Einwohner (Ende 2017 waren es 39.376 Einwohner).
Saarstrecke Saarbrücken Hbf Trier Hbf Bahnstation Völklingen Bahnstation Völklingen
nach oben  > nach oben  >