EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Vilshofen (Niederbay.)
Die Bayrische Ostbahn von Straubing über Vilshofen nach Passau wurde am 20. September 1860 fertiggestellt. Am 21. November 1898 nahm man die 12,51 km lange Nebenstrecke nach Aidenbach in Betrieb. Diese Strecke wurde am 30. September 1962 stillgelegt. Zehn Jahre später folgte die 10,88 km lange Verbindung nach Ortenburg, die am 16. Januar 1908 eröffnet wurde. Heute wird die Strecke nur noch für den Güterverkehr bis Neustift-Blindham genutzt. Am 7. Februar 2014 wurde der Bahnhof nach Sanierung von Pfarrer Lothar Zerer und Alexander Schlierf neu eingeweiht und gesegnet.
Die Eisenbahn “kam” am 20. September 1860 nach Vilshofen Also 25 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Vilshofen hatte zu diesem Zeitpunkt wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 15.966 Einwohner).  
Regensburg - Passau
Bilder Vilshofen
Bahnhof 1930
Luftaufnahme
Bahnhof 1930 Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >